Neues von Kartendesign Berlin

Auf meiner Internetseite www.kartendesign-berlin.de stelle ich ihnen eine Auswahl an Karten vor. Zum Konzept
von Kartendesign Berlin zählt die Flexibilität der Karten und die Möglichkeit diese zu variieren. All diese
Möglichkeiten sprengen den Rahmen der Seite. Dafür habe ich nun diesen Glog ins Leben gerufen. Hier
möchte ich immer mal wieder die verschiedenen Varianten vorstellen. Oder auch Sets, bei denen von der
Einladung bis zur Dankeskarte alles zusammen passt. Und ab und zu stelle ich auch die passende
Dekorationsmöglichkeit zu den Karten vor.

Freitag, 11. Oktober 2013

Neue Kollektion 2014 - Einladungen zur Hochzeit

Auch dies wird eine neue Karte sein. Das Format ist ausnahmsweise mal 21x8, also viel kleiner als sonst. Aber gerade das macht es ja auch aus.
Wenn die Karte dann nicht geklappt wird, sondern aus mehreren einzelnen Karten besteht, die mit einem Satinband befestigt werden, ist auch das gewisse Extra dabei.


Achtung Baustelle für Karten

Kartendesign-Berlin bekommt ein neues Gesicht. Passend zum neuen Logo wird die Seite gerade neu erstellt. Das passiert alles Schritt für Schritt. Also bitte nicht wundern, wenn die Seiten von Tag zu Tag etwas verändert aussehen.

Ich freue mich schon auf ein Feed Back!

Neue Karten zur Saison

Wie in jedem Jahr, wird es auch für die Saison 2014 neue Karten geben.
Und da die Nachfrage nach neuen Fotokarten immer wieder gestellt wird, habe ich mal damit begonnen und möchte die erste Karte hier vorstellen. 

Ich freue mich schon auf die Rückmeldungen.


Dies ist die Vorderseite, die sich wie immer passend zu den Fotos oder auch zum Farbkonzept der Hochzeit verändern lässt.







Ein durchgehender Streifen verbindet Vorder- und Rückseite. Und wichtigsten Adressen lassen sich passend zum Konzept der Karte eintragen. Wer noch weitere Informationen für die Gäste parat hat, findet darunter noch etwas Platz dafür. 





Und auch die Innenseite hat wie immer Platz für ein weiteres Foto.

Freitag, 23. August 2013

Kartenformate

Kartendesign Berlin steht für die Individualität der Karten. Das war bisher so und soll auch so bleiben. Um die Internetseite weiterhin übersichtlich zu gestalten und nicht zu viele Karten und Varianten einzustellen, möchte ich an dieser Stelle die Kartenformate vorstellen.
Jede Karte ist also weiterhin im Format veränderbar, auch wenn meist das Format 21x10 ausgestellt ist. 

Ich möchte die verschiedenen Formate für die Einladungen anhand der Karte 143 zeigen:



Ganz klassisch ist dies eine Klappkarte im Format 21x10. In diesem Format sind fast alle Karten ausgestellt. Machen sie bei der Bestellung keine weiteren Angaben, erhalten sie ihr Muster in diesem Format. 
Diese Karten passen in eine handelsüblichen Briefumschlag DIN lang (Porto 0,58€). 




Das nächste Format ist die Klappkarte im Format 10x15. Ich habe die Größe so angelegt, dass die Karte in einen C6 Umschlag (Porto bei der Post 0,58€) passt und sie auch bei den Dankeskarten Fotos im Format 10x15 in die Karte legen können. 



Hier ist das grundsätzliche Format 21x10 cm. Allerdings ist die Vorderseite nur 17 cm lang. Dadurch guckt ein Teil der Innenseite vor, was einen tollen stilistischen Effekt bringt. Bei den Hochzeitseinladungen können hier z.B. die Namen eingetragen werden. Die Karten kann in diesem Fall mit einem Satinband fixiert werden. 
Vorsicht: innen sollte der Text nicht ganz so lang sein. Durch die kürzere Vorderseite ist ja innen weniger Platz. 


Quadratische Karten sind immer wieder sehr beliebt. Allerdings ist dies ein "kreatives" Format und im Budget für die Hochzeit sollten 1,45€ Porto pro Karte einkalkuliert werden. 
Zum Vergleich - links ist das Format 14,5x14,5cm und rechts das Format 12x12 cm.



Diese Karte hat eine versetze Altarfalz und sogar eine eigene Bestellnummer (140).
Ein Satinband kann die Karte am Rand dekorieren. Die ist hier allerdings nur nur einen Streifen angedeutet.



Bei der klassischen Altarfalz wir die Karte genau in der Mitte geklappt. Das Format ist hier im Beispiel 20x10. Eine Altarfalz kann auch für die Kartenformate A5, A6 oder auch für die quadratischen Formate bestellt werden. 





Wer sich beim Text gerne sehr kurz hält, kann dieses Format wählen. Die Vorderseite der Klappkarte ist nur 5 cm breit. Ideal z.B. für eine Save-the-Date Karte. 


Und es gibt eine Doppelklappkarte. Dadurch stehen ihnen 6 Seiten zum bedrucken zur Verfügung!!!
Diese Karte gibt es in den Formaten 10,5x13, 12x12 oder 21x10 (Format hoch).

Weitere Formate werden noch folgen.

Donnerstag, 22. August 2013

Individuelle Karten Teil II

Dies zum Beispiel ist eine Abwandlung der Karte 125. Die Vorderseite ist ein Stück kürzer, so dass ein Teil der rechten Innenseite hervorguckt. Und der Schnörkel ist auf Grund des neuen Formates etwas geneigt.
Auch hier zog sich das Design und die Farben durch die ganze Hochzeit. 



Welche Themen soll es geben???

Liebe Kunden! Die neue Kartensaison für alle Hochzeitspaare naht. Welche Themen sind für den Blog interessant? Lieber Variationen der Karte? Oder Beispiele für die Menükarten oder Sets?

Schreiben Sie mir, damit der Blog wachsen kann und die für Sie interessanten Karten zu sehen sind. 

Danke!

Individuelle Karten

Kann ich bei Ihnen auch eine individuelle Karte erstellen lassen? 
Grundsätzlich ist ja durch die vielen Änderungsmöglichkeiten meiner Karten jede einzelne eine individuelle Karte. Manchmal entsteht dann aber doch etwas ganz neues. Oder die Kunden kommen mit einer Idee, die es bei mir noch nicht gibt und die es umzusetzen gilt. 
Deshalb möchte ich ab sofort die ein oder andere individuelle Karte bzw. auch die daraus entstandenen Sets vorstellen. 
Und was kostet das? Auch hier gilt wie immer der Preis der sich aus Material und Format der Karte ergibt. Bei den individuellen Karten lassen Sie sich aber bitte immer ein Preisangebot erstellen. Denn manchmal kommt doch durch Fotomontagen o.ä. ein erhöhter Aufwand auf mich zu und somit zusätzliche Kosten für Sie. Dies können wir aber ganz unkompliziert klären. 

Bei dieser Karten haben meine Kunden mit ihren Fingerabdrücken ein Herz geformt. Dieses Herz kam dann ins Design und wiederholte sich bei allen Karten, angefangen von der save-the-date Karte über das Kichenheft bis zum Schluss zur Dankeskarte. 
 


Freitag, 16. August 2013

Aus der Kategorie: Illustration

Es ist immer wieder toll, die Ergebnisse zu sehen wenn ich mit den Kunden die Ideen sammel und nach einem langen Abend eine Karte entsteht. Mal eine andere Möglichkeit, die verschiedenen Orte eine Beziehung vor der Hochzeit darzustellen.

Natürlich hat wieder die Friederike Ablang die tolle Zeichnung dazu geliefert.



Inzwischen ist auch die dazu passende Dankeskarte fertig, die ich an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten möchte.


Variationen der Karte 180

Ich glaube es ist sogar schon wieder 2 Jahre her, da hatte ich die Idee mit der Landkarte auf der Einladung zur Hochzeit. Der Hintergrund? Nicht jeder lernt sich auf der Schule kennen und bleibt sein Leben lang an einem Ort. 
Manchmal kommen einfach die Gäste aus den verschiedensten Gebieten, die sich wunderbar zeigen lassen. Oder man selber hat in seiner Beziehung schon an den verschiedensten Orten Station gemacht. Oder haben sie sich an einem wundervollen Ort kennen gelernt? Es lässt sich vieles auf der Karte darstellen. Innen ist dann meist nochmal eine Karte vom Standort der Hochzeit, wo es ja auch oft verschiedene Stationen zwischen Trauung und Feier gibt.
Die Karte lässt sich übrigens in Ausschnitt und Lage variieren.
 
Also eine ideale Karte für all jene, die keine Herzen, Rosen oder Tauben auf ihrer Hochzeitskarte sehen möchten.



Mittwoch, 12. Juni 2013

Die Karte 144 - verschiedene Stile kombinieren

Bei der Karte 144 haben wir alles mit einander kombiniert, was möglich war :-)
Es handelt sich hierbei im Grunde um eine Klappkarte - die Nr. 143. Die Vorderseite ist kürzer als die Rückseite der Karte. Dadurch sind die Namen zu sehen, welche den rechten Rand der rechten Innenseite schmücken. Außerdem ist noch ein Bild zusätzlich auf der Karte und wir haben sie mit einem Satinband verziert. 


Das Paar hat zur Hochzeit und gleichzeitig auch zur Taufe eingeladen. Deshalb sind auch die Kinderfotos mit auf den Karten zu sehen. 
Damit die Getränke- und Menükarten zwar zum design passen, aber doch noch mal etwas besonderes haben, haben die beiden den inzwischen etwas gewachsenen Sohn fotografiert. Die Gäste waren begeistert und das Menü war doppelt so lecker. 
Das Satinband hat die Braut mit ihrer Schwestern dann selber angebracht.

Wer sich jetzt fragt "und wie beschreibe ich das alles im Bestellschein"? Schicken Sie mir doch einfach ein unkompliziertes E-Mail mit Ihren Wünschenund ich setze diese dann um. Bitte immer die Kontaktdaten mit angeben, damit ich mich bei Fragen melden kann.

Die Karte 125 als Set




Die Karte 124 und 125 unterscheiden sich ja lediglich durch das Satinband. 

Auf jeden Fall eine Karte, der der sich toll alles in verschiedene Möglichkeiten und Formate umsetzen lässt.









Das Gästebuch ist übrigens Handgebunden.  Durch diese individuelle Möglichkeit, kann innen das erste Blatt auch gestaltet und bedruckt werden.

Die Karte 138 als Set



Bei einer Aprilhochzeit haben die Retrokreise der Karte 138 die Hochzeitsgäste sehr viel begleitet. 

Angefangen bei der Einladung gab es zusätzlich ein kleines, gebundenes Heft mit vielen organisatorischen Hinweisen, Adressen, dem Tagesablauf etc.
Später wurde dann auch das Kirchenheft, die Menükarte, Namenskarten für die Tische und nicht zu vergessen die Dankeskarte gedruckt. Alles war abgestimmt auf die Einladungen und natürlich den Vorstellungen des Paares zu den Formaten und Begebenheiten. Der Anspruch der Zweisprachigkeit ließ sich wunderbar umsetzen. 



Die Karte 129 als Set





Von Anfang an stand bei dieser Karte fest, wie die Dekoration zur Hochzeit werden soll. 

Schlichte Eleganz und alles sollte in grün und creme gehalten werden. Die Einladungskarte 129 wurde als Klappkarte gestaltet und in den entsprechenden Farben angepasst.
Zur Hochzeit gab es an den Tischen jeweils einen Aufsteller mit dem Tischthema und einzelne Namenskarten an den Plätzen. Am Eingang wurden die Gäste mit dem Tagesablaufplan im A3 Format empfangen. Und die Gäste konnten sich in einem Gästebuch verewigen. Natürlich war alles immer auf die Einladung abgestimmt.
Nach der Hochzeit ging dann noch einmal eine Dankeskarte an die Gäste. Die Fotos wurden in die Karte gedruckt und zur Erinnerung gab es ein Gruppenfoto auf der Rückseite der Klappkarte.

Das Design der Einladung begleitet durch die ganze Hochzeit

Diesen Monat möchte ich gerne einige Sets vorstellen.
Hinter dem Konzept von Kartendesign-Berlin steckt ja viel Individualität. Was auch bedeutet, dass es keine vorgefertigten Sets gibt und somit nicht so häufig welche zu den Karten ausgestellt sind.
Außerdem benötigt der eine eine Menükarte, bei dem nächsten ist es eine Buffetkarte und andere wieder benötigen nur Tischkarten für die Gäste Ihrer Hochzeit.
Alles auf der Seite von Kartendesign-Berlin auszustelen wäre für den betrachter doch sehr erschöpfend. 

Deshalb stelle ich nun ein paar Sets vor.Gerne können Sie mir auch Wünsche nennen damit ich diese dann als Set vorstelle.

Montag, 1. April 2013

Karten mit Satinband





Momentan sind Karten mit einem Satinband heiß begehrt. Die Karten 124, 130 und 140 eigenen sich sehr gut dazu, die Karte mit einem solchen Band zu verzieren.
Aber wer bringt es an? Das Band ist nicht schon automatisch an den Karten. Wem die Zeit dazu fehlt, kann mich gerne dazu beauftragen. Aber ansonsten laden Sie sich doch einfach mal eine Freundin ein und bringen die Karten selber an. Zu zweit geht das ganz schnell und so ist auf das Thema "selbstgebasteltes" zur Hochzeit erledigt.

Nun gab es aber genug Beispiele und Farbideen. Da jetzt auch die Zeit beginnt, in der sich die Paare so langsam um die Menükarten und Gastgeschenke kümmern, wird dies mein nächstes Thema sein.

Farbkombinationen für die Karte 125

Auch wenn die Karte 125 in den Farben Grün oder Bordeaux am beliebtesten ist, nutzen einige gerne die Möglichkeit und sind bei den Farben kreativ. Zur der Karte 124 unterscheidet sich lediglich das Satinband.


Diese Karte hatten wir auf weißem, glatten Papier gedruckt. Dazu gab es noch die passenden, transparenten Einleger. Und zur Hochzeit sogar ein passendes Gästebuch. 








Die Karte 125 in Schwarz / Gold (die Farbe war dem Gold nur ähnlich) sah übrigens auf dem weißen Perlmutpapier toll aus.

Die Karte 136 - Pflaume mit Grau kombinieren


Die Karte 136 ist auf meiner Homepage in grün dargestellt. Da es den Rahmen der Internetseite etwas sprengen würde, nutze ich den BLOG um weitere Varianten zu zeigen.


Bitte denken Sie bei den Quadratischen Karten immer daran, dass bei der Post ein Porto von 1,45€ pro Karte gezahlt werden muss.

Möglichkeiten der Karte 140

Hier wurde Lila mit Grün kombiniert. Das sah toll und vor allem sommerlich frisch aus.
Pink wirkt einfach immer wieder auf dem weißen Papier Pearl gut.
Und auch die Kombination Pink und Grün hat mir sehr gut gefallen.


Und nun noch die Karte in gelben Tönen. Da steckt sommerliche Wärme drin.

Gibt es die Karte 140 auch ohne Satinband?



Ja, auch ohne Band sieht die Karte gut aus.



Wir haben uns in dem Beispiel nur auf grüne Farben konzentriert. Die Kunden hatten ein cremiges Papier gewählt. Die Karte bzw. die Farbe wirkt aber auf weiß auch sehr gut.








Wer übrigens die versetzte Altarfalz nicht mag - ohne Satinband sieht die Anordnung der Zweige auch toll aus. Auf meiner Seite ist das unter der Nummer 143 zu finden.



Und natürlich 
gibt es die Karte
auch quadratisch.

Beispiele für die Karte 130


Wie habe ich mich doch gefreut, dass in dieser Saison auch endlich mal jemand die Karte in Grün ausprobiert hat. Das Papier dazu war cremig.







Die lila Farben haben wir auf einer weißen Karte gedruckt.
Besonders edel wirkt diese Farbkombination durch das dunkelbraune Band und das cremige Perlmutpapier.

Samstag, 30. März 2013

Karte 129 - Farben kombinieren

Die Farben sind immer wieder spannend bei den Einladungen. Spätestens jetzt legen sich ja viele schon wegen den Farben fest. Wer mag, bleibt bei dezenten Tönen. Ich freue mich immer wieder über Kunden, die sich bei den Farben ausprobieren und aufregende Farbkombinationen wählen.
An der Karte 129 möchte ich ein paar Beispiele zeigen.

Gelbe bzw. leicht goldigen Töne haben wir hier mit einem dunken Braun kombiniert. Das Braun gab einen tollen Akzent und war besonders für das Schriftbild gut lesbar.
Die Farben wirkten auf cremigen Papier sehr gut.

Auf weißem Papier haben wir einfach mal Schwarz mit Lila kombiniert.


Gleiche Karte, aber ein dezenterer Effekt. Rechts fehlen die zusätzlichen Schnörkel und auch die Grüntöne setzen sich nicht so stark von einander ab. 



Und auch hier zeigt sich wieder das Konzept von Kartendesign-Berlin. Durch die Veränderung der Karte (hier Beerentöne mit Grün kombiniert) und das Foto wirkt die Karte gleich wieder ganz anders. Innen hatten wir übrigens weitere Fotos aus dieser Fotoserie platziert.

Freitag, 29. März 2013

Der Hochzeit einen Farbton geben

Momentan bin ich fleissig am vorbereiten.
Als nächstes zeige ich viele Farbmöglichkeiten anhand einiger Karten die sich alle übrigens auch hervorrangend als Einladung zum Geburtstag eignen.


Sonntag, 24. März 2013

Individuelle Zeichnungen für das Hochzeitspaar (Karte 162)



Und was natürlich auch möglich ist …. 
Die Figuren können, angelehnt an die Grundidee der Karte 160 - 162 neu gezeichnet werden. Schickt mir einfach 2 oder 3 Fotos von Euch und ein paar Info´s zu wichtigen Ereignissen in Eurer Beziehung. Und schon wird die Geschichte passend auf Euch neu zugeschnitten. Die Kosten dazu sind z.B. abhängig von der Anzahl der Bilder in der Geschichte. Holt Euch doch bitte ein Angebot dazu ein. 

Mal sehen ... ich habe in den letzten Jahren viele individuelle Hochzeitskarten umgesetzt, das war jetzt die erste Karte, die mit einer individuellen Illustration (natürlich wieder von der Friederike Ablang)  bestückt war. Also liebe Paare - traut Euch gerne auch mal etwas anderes bei Euren Einladungen auszuprobieren! Ich freue mich auf neue Kreationen. 

Mal sehen, was demnächst noch in dem Blog zu sehen ist.

Eine Einladung - mal ohne Schnörkel ...(Karte 162)



Ich möchte Ihnen auch gerne die Karte 162 näher vorstellen. Sind Ihnen mal die kleinen Figuren aufgefallen, die eine kleine Geschichte zur Hochzeit erzählen? 

Eine tolle Karte für all jene, die einmal nicht mit den klassischen Symbolen zur Hochzeit wie z.B. Herzen oder Tauben arbeiten möchten. Von meiner Lieblingsillustratorin Friederike Ablang aus Berlin liebevoll gezeichnet, lassen sich auch diese Figuren farblich verändern und nach Lust und Laune anordnen. 


In dieser Saison haben wir die Karten z.B. mal mit braun kombiniert oder wie im Beispiel 2 einfach mal nur auf einfachen Karten gedruckt und diese dann mit einem Band zusammen gebunden.